Archiv für Juni 2007

NAZIS? NO WAY! AFA ACTION 14.7 LÜNEBURG

Am Sa. 14.7 will Chrischi Worch mal wieder mit seinem Wanderzirkus in Lüneburg gastieren. Das finden wir doof und unterstützen gerne unsere Genossen_innen aus Lüneburg beim offensiven verhindern dieses Aufmarsches!
Den Aufruf der Antifa Lüneburg und aktuelle Infos aus der Salinenstadt gibts hier!

Infoveranstaltung mit Genossen_innen der Antifa Lüneburg am Fr.6.7 ab 19.00 Uhr im ANTIFACAFE in der HafenVokü – St. Pauli / Hamburg


Gemeinsame Anreise aus Hamburg: Samstag 14. 07. Treffpunkt 8:30 Uhr vorm Reisezentrum im Hauptbahnhof (Nordseite/ Wandelhalle), unser Metronom fährt um 8:57 Uhr aus Gleis 12 a/b.

Join us in action!

7.7.07 NO GO AREA FRANKFURT

Just do it – No Go Areas für Nazis schaffen…
„Das erste mal seit 2002 wollen Neonazis aus dem gesamten Bundesgebiet am 7.07. wieder versuchen einen Großaufmarsch in Frankfurt am Main durchzuführen. Neben verschiedenen Landesverbänden der NPD mobilsieren die sogenenannten „Freien Kameradschaften“ bundesweit. Es ist davon auszugehen, dass über 1500 Neonazis nach Frankfurt kommen werden um ihre rassistische und antisemitische Propaganda auszukotzen. Wir werden dagegen an die Erfolge von 2001 und 2002 anknüpfen und den Aufmarsch mit allen Mitteln verhindern – um dafür zu sorgen, dass sich die FaschistInnen auch in den nächsten Jahre wieder an ihren alten Spruch erinnern: „Nie wieder Frankfurt.“ Wir werden dementsprechend aus Frankfurt eine No Go Area für Nazis machen.“

mehr vom Aufruf gibts hier

ANTIFAS KLAGEN GEGEN KESSEL

Gegen den Bullenkessel am 2. Juni in Schwerin in dem ca. 150 Antifas gefangengehalten wurden, soll geklagt werden.
Wenn Du direkt vom Kessel betroffen warst oder Leute kennst, dann meld Dich bei uns (Über das Contact Formular) oder kontakte den Hamburger EA!
Wir stehen in Kontakt zu den Anwälten, die die Klage pushen.